DHM Snowboard/Freeski
Ski- & Boardercross

DHM Snowboard & Freeski
Ski- & Boardercross Contest

Bei diesem Wettbewerb kämpfen die Teilnehmer auf einem Parcours mit Slalomelementen und kleinen Sprüngen Mann gegen Mann (bzw. Frau gegen Frau). In der Qualifikation geht es beim Kampf gegen die Uhr zunächst einzeln auf die Strecke. Das Zeitfahren entscheidet über die Vergabe der begehrten Finalplätze, nur die Zeitschnellsten ziehen ins Finale ein. In den Finalläufen sind Schnelligkeit und taktisches Geschick gefragt, nicht selten werden Ellbogen eingesetzt. In den Finalläufen starten jeweils vier Fahrer zeitgleich. Nur die Schnellsten schaffen es jeweils eine Runde weiter und am Ende werden unter den letzten vier verbliebenen Teilnehmern die begehrten Podiumsplätze ausgetragen.